Ein Familienbetrieb seit über 150 Jahren

Treten Sie ein und fühlen Sie sich wohl zwischen Alt und Neu. Spüren Sie die Tradition eines urigen Gasthofes und die Annehmlichkeiten eines neuen Hotels.

Wir - Stefan, Victoria, Fritz und Ilse Blie sind bemüht Ihnen den Aufenthalt in unserem Familienbetrieb so angenehm wie möglich zu gestalten.

Unsere Mitarbeiter sind stets um Ihr leibliches Wohl bemüht. Wir freuen uns Sie in unserem Hause begrüßen und bewirten zu dürfen.

Stefan, Victoria, Fritz und Ilse (Foto: Pfleger)
Stefan, Victoria, Fritz und Ilse (Foto: Pfleger)

  • 1866 - 1873 Gründer Ignaz und Anna Blie
    (1861 - 1925 Rudolf Steiner - ist der Sohn von Franziska Blie)
    österr. Esoteriker und Philosoph, Gründer der Anthroposophie - esoterische Weltanschauung.
    - Biologisch dynamische Landwirtschaft
    - Waldorfpädagogik
    - Anthroposophische Medizin und Architektur
    Vater Johann Steiner Bahnbeamter
    Mutter Franziska Steiner geb. Blie
  • 1873 - 1900 Ignaz und Julie Blie
  • 1900 - 1924 Karl und Antonia Blie
  • 1914 Saal und 1. Stock entstehen
  • 1924 - 1956 Friedrich und Marie Blie, Kinder Friedl, Erich, Gerti und Elfi
    Zimmer werden über dem Saal gebaut - Hotel
    Jedes Zimmer hatte eigenen Holzofen der von der Magd geheizt wurde. Der Schweine- und Pferdestall befand sich unter dem Saal bzw. Fremdenzimmern.
  • 1956 - 1987 Friedrich ( 1979 +) und Gertrude Blie (geb. Blaha, Drosendorf) Kinder Friedrich, Elfi und Inge
    Es gibt eine Tankstelle vorm Haus, die Fenster werden erneuert, die erste Schankanlage mit Kühlhaus in Horn, bis dahin wurde mit Eis gekühlt. Ein Wurlitzer wird gekauft, das letzte Arbeitspferd wird verkauft. Die Kantine am Fußballplatz wird mitbewirtschaftet. Das erste Auto - Mercedes Benz. 
  • 1988 Friedrich und Ilse Blie (geb. Angelmayer, Horn) Hochzeit
    Das ganze Haus wird erneuert, auch die Zimmer bekommen eigene Bäder
  • 1993 die Wender-Villa wird erworben, auf Arztpraxisräume umgebaut, wir haben einen privaten Garten und einen großen Parkplatz
  • 1993 Geburt unserer Tochter Victoria
  • 1997 Geburt unseres Sohnes Erich
  • 2007 stellen wir zur Abgrenzung Parkplatz - Garten eine Steinmauer auf
  • 2008 Neugestaltung der WC-Anlagen, unsere Hausfassade wird gelb, und wir entscheiden uns zur Hotelerweiterung mit ELK Holzriegelbau, anstatt der alten Hofgarage
  • 2009 zur Landesausstellung verfügen wir über 26 Zimmer - 55 Betten
  • 2011 145 Jahre Gasthaus Blie - wir feiern nicht, kommen eher durch Zufall drauf
    
März: das Dach des Altbaus wird erneuert April: neue Geschäftseingangstüre
    August: neues Frühstücksbuffet, es entsteht eine Rezeption statt der großen alten Glasgangtüre. Ankauf des Grundstückes hinter unserem Haus und Bau von weiteren 8 Fremdenzimmern mit ELK.
  • 2012
 wir entscheiden uns für eine Registrierkasse,
    am 20.2.2012 wird unser ELKHaus geliefert und in 3 Tagen aufgestellt - bezugsfertig Ende April Neue Kapazität: 74 Betten bzw. 34 Zimmer
  • 2017 die nun 7. Generation steigt in den Familienbetrieb ein, Victoria Blie mit Stefan Mann. 
  • 26.05.2017 Generation Nummer 8, Valentina Blie, erblickt pünktlich zum 50. Geburtstag des Seniorchefs Friedrich Blie das Licht der Welt!
  • 2018 Unser Restaurant ist ab sofort komplett rauchfrei
  • 15.06.2018 Wir sind wieder um ein Familienmitglied reicher - Fabienne Blie